An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist zum 01.07.2024 im Dezernat II (Künstlerisches Betriebsbüro) die Stelle eines

Veranstaltungsmanagers (m/w/d)

(20h/Woche - 0,5 VZÄ)

zu besetzen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 9a TV-L.

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden verbindet die Bewahrung des musikalischen Erbes mit der innovativen Energie der Musik der Gegenwart. Wir verstehen die künstlerische Ausbildung als bedeutsamen Teil der Persönlichkeitsentwicklung und inspirierenden Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Mit diesem Anspruch bilden wir derzeit mehr als 800 junge Menschen aus aller Welt aus.

Ihr Aufgabenbereich:

Sie sind insbesondere verantwortlich für die Organisation und Koordination von Konzerten, Hochschulpodien, Symposien und anderen künstlerischen Veranstaltungen. Dies umfasst die Terminplanung, die Abstimmung mit der Hochschulleitung, den Lehrenden und Studierenden sowie dem technischem Personal. Des Weiteren überwachen Sie die finanziellen Ressourcen für die Veranstaltungen und stellen so sicher, dass das Budget eingehalten wird.
Zudem unterstützen Sie die Öffentlichkeitsarbeit für alle öffentlichen Veranstaltungen der Hochschule und arbeiten bei der Erstellung von Drucksachen, Veröffentlichungen auf Social Media und Durchführung von Merchandising-Projekten zu.
In Ihrer Funktion vertreten Sie die Dezernatsleitung des Künstlerischen Betriebsbüros in Abwesenheit bei Terminen, Sitzungen sowie im Tagesgeschäft.

Voraussetzungen:

    • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kulturmanagement, Eventmanagement oder angrenzenden Fachgebieten
    • Berufserfahrung in den Bereichen Konzert-, Kultur- und/oder Eventmanagement mit klarem Bezug zum Aufgabenbereich eines Künstlerischen Betriebsbüros
    • sichere Anwendung von MS-Office insbesondere Word und Excel
    • ausgeprägte kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit, Ausdauer und Flexibilität
    • selbstständige Arbeitsweise; ausgeprägtes Organisationsgeschick; Eigeninitiative; freundliches, kompetentes und serviceorientiertes Auftreten sowie absolute Vertrauenswürdigkeit
    • Sensibilität für künstlerische Prozesse

            Wir bieten Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen mit einem interessanten, vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabenbereich sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz. Des Weiteren sind flexible Arbeitszeiten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie optimale Weiterbildungsmöglichkeiten für uns selbstverständlich. Darüber hinaus stellen wir ein vergünstigtes JobTicket des Freistaates Sachsen.
            Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) mit allen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes einschließlich einer jährlichen Sonderzahlung.

            Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Nachweis über die Schwerbehinderung/ Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung