An der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

Fakultätssekretär (m/w/d)

(0,75 VZÄ - E 6 TV-L)

zu besetzen.
Die Vergütung erfolgt je nach persönlicher Voraussetzung bis EG 6 TV-L.

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden verbindet die Bewahrung des musikalischen Erbes mit der innovativen Energie der Musik der Gegenwart. Wir verstehen die künstlerische Ausbildung als bedeutsamen Teil der Persönlichkeitsentwicklung und inspirierenden Beitrag für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Mit diesem Anspruch bilden wir derzeit rund 700 junge Menschen aus aller Welt aus.

Ihr Aufgabenbereich umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Unterrichts- und Honorarplanung sowie Pflege der entsprechenden Datenbanken
  • Erstellen von Honorarvereinbarungen und Lehraufträgen
  • Organisation von Prüfungen
  • Belegungsplanung und -buchung
  • Allgemeine Sekretariatstätigkeiten
  • Organisatorische Unterstützung des Dekans sowie der Mitarbeiter der Fakultät
  • Anlauf- und Kontaktstelle für die Studierenden der Fakultät

Anforderungen:

    • Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement (m/w/d), Sekretär (m/w/d) oder vergleichbarer Abschluss
    • mind. dreijährige einschlägige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich
    • fundierte Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen (insbesondere Word und Excel)
    • selbstständige und organisierte Arbeitsweise; Eigeninitiative sowie freundliches, kompetentes und serviceorientiertes Auftreten
    • sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
    • ausgeprägtes Zeit- und Selbstmanagement
    • Muttersprache Deutsch; Englischkenntnisse sind wünschenswert
    • Erfahrungen auf dem Gebiet des Hochschulwesens sind von Vorteil.

            Wir bieten Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen mit einem vielseitigen und anspruchsvollen Aufgabenbereich. Flexible Arbeitszeiten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich. Darüber hinaus stellen wir ein vergünstigtes JobTicket des Freistaates Sachsen.

            Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte BewerberInnen werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Nachweis über die Schwerbehinderung/ Gleichstellung ist den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

            Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung